Kastanienhof wird abgerissen – Weihnachten und Ostern an einem Tag

1193
Kastanienhof Loquard Krummhörn
Kastanienhof Loquard Krummhörn

Loquard- Es ist kaum zu glauben. Motorsägen und ein arbeitender Baggermotor sind in der Loquarder Winterruhe zu hören. Weihnachten und Ostern fallen auf einen Tag, denn der Abriss der Kastanienhof Ruinie hat begonnen.

Ein touristischer Schandfleck und ein zwanzig Jahre währendes Ärgernis für die Loquarder Bürger geht zu Ende. Die Ruine verschwindet.Bäume werden gefällt und ein Arbeitstrupp nähert sich den verborgenen Mauerresten. Nach Auskunft der Arbeiter vor Ort kommt alles weg.

Wem auch immer wir dieses wunderbare Ereignis zu verdanken haben, denn die Gemeinde Krummhörn hat darüber wie gewohnt in den vergangenen 12 Monaten, trotz zahlreicher Bürgerbeschwerden, nichts kommuniziert.

Was dort entsteht werden wir sicher in Kürze erfahren. Vermutlich werden dem Muster der im vergangenen Jahr dort fertig gestellten drei Häuser, weitere an dieser Stelle folgen. Was auch immer und wie auch immer es geschieht, jeder Schritt, ist ein Schritt in eine bessere Zukunft für Loquard und die Ferien-Region Krummhörn.

P.S. Ich zitiere die Ostfriesenzeitung von heute 5.2.2021 :

Verantwortlich für den Abriss ist der Besitzer des Grundstücks, der auch bekannt gab das er einen Bauantrag eingereicht hat, dieser aber noch in der Bearbeitung ist.

Wir werden in der Folge dann sicher mehr erfahren.